Anpassung Betriebskostenvorauszahlung - Mietrecht

Fortschritt:
0%
?
X

Hier sollte angegeben werden, ob es sich bei dem Vermieter um einen Menschen oder um ein Unternehmen bzw. einen Verein handelt. Der Vermieter ist die Person, die den Gebrauch des Mietobjekts gewährt. Der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d.h. als Träger von Rechten und Pflichten, fällt unter die Kategorie der natürlichen Person. Unter die zweite Kategorie fallen alle juristischen Personen (des Privatrechts und des öffentlichen Rechts), d.h. Rechtspersonen, die keine Menschen sind, sondern Vereinigungen von Menschen oder Sachen zu einer rechtlich geregelten Einheit. Dazu zählen insbesondere: Gesellschaften, Stiftungen, Vereine, Anstalten, Körperschaften, Organisationen, etc.

Brauchen
Sie Hilfe?
Die Vorlage ändern

________
________


________
________



Anpassung Ihrer Betriebskostenvorauszahlung


Sehr geehrter Herr ________,

Wir nehmen Bezug auf die Betriebskostenvorauszahlung vom ________ für das Jahr ________. Hieraus ergibt sich für ihr Mietobjekt ein Betriebskostenanteil von insgesamt ________ Euro. Im letzten Jahr war der Betriebskostenanteil ________ Euro. Mithin für Sie eine Nachzahlung von ________ Euro.

Nach § 560 IV BGB sind wir berechtigt, eine Anpassung der Betriebskostenvorauszahlung auf den Mieter vorzunehmen.

Entsprechend erhöhen wir die Betriebskostenvorauszahlung auf monatlich ________ Euro. Es ergibt sich damit für sie monatlich ein zu bezahlender Gesamtbetrag von ________ (Miete in Höhe von ________ Euro und eine Betriebskostenvorauszahlung in Höhe von ________ Euro).

Bitte überweisen Sie den Betrag ab der nächsten fälligen Mietzahlung, also ab dem ________.

25888 582 2285 255222 55822, 822522 885 55222 22522 255 525252522.



Mit freundlichen Grüßen





__________________________

Unterschrift Vermieter

Ihr Dokument
ansehen, das gerade erstellt wird

________
________


________
________



Anpassung Ihrer Betriebskostenvorauszahlung


Sehr geehrter Herr ________,

Wir nehmen Bezug auf die Betriebskostenvorauszahlung vom ________ für das Jahr ________. Hieraus ergibt sich für ihr Mietobjekt ein Betriebskostenanteil von insgesamt ________ Euro. Im letzten Jahr war der Betriebskostenanteil ________ Euro. Mithin für Sie eine Nachzahlung von ________ Euro.

Nach § 560 IV BGB sind wir berechtigt, eine Anpassung der Betriebskostenvorauszahlung auf den Mieter vorzunehmen.

Entsprechend erhöhen wir die Betriebskostenvorauszahlung auf monatlich ________ Euro. Es ergibt sich damit für sie monatlich ein zu bezahlender Gesamtbetrag von ________ (Miete in Höhe von ________ Euro und eine Betriebskostenvorauszahlung in Höhe von ________ Euro).

Bitte überweisen Sie den Betrag ab der nächsten fälligen Mietzahlung, also ab dem ________.

25888 582 2285 255222 55822, 822522 885 55222 22522 255 525252522.



Mit freundlichen Grüßen





__________________________

Unterschrift Vermieter