Nach oben

Kündigung - Geschäftsführer

Fortschritt:
0%
?
X

Hier sollte ausgewählt werden, um welche Art von Kündigung es sich hier handelt. Bei einer ordentlichen Kündigung wird der Geschäftsführer entsprechend der gesetzlichen oder vertraglichen Kündigungsfrist gekündigt. Bei einer außerordentlichen Kündigung handelt es sich um eine "sofortigen" Kündigung, die meist begründet werden muss. Diese Begründung sollte allerdings schon vorher durch den Gesellschafterbeschluss erörtert und aufgelistet werden (eine Kopie sollte diesem Schreiben angehängt werden). Wird vertraglich verlangt, dass dem Kündigungsschreiben eine Begründung beinhalten muss, dann kann diese Vorlage nicht verwendet werden.

Brauchen
Sie Hilfe?
Die Vorlage ändern

________
________


Frau ________

________


________, den ________


Ordentliche Kündigung


Sehr geehrte ________,

hiermit kündigen wir Ihr Geschäftsführer-Anstellungsverhältnis mit der maßgeblichen Kündigungsfrist von ________ fristgerecht zum ________ (Beendigungstermin), hilfsweise zum nächstzulässigen Termin.

Als Anlage wird ein Original des Gesellschafterbeschlusses zu dieser Kündigung beigefügt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich gemäß § 38 SGB III spätestens drei Monate vor Beendigung des Anstellungsverhältnisses persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend melden müssen. Sollten zwischen Kenntnis des Beendigungszeitpunkts und der Beendigung des Anstellungsverhältnisses weniger als drei Monate liegen, haben Sie sich innerhalb von drei Tagen nach Erhalt dieses Kündigungsschreibens persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend zu melden. Sonst drohen Ihnen sanktionierende Maßnahmen durch die Agentur für Arbeit sowie andere Nachteile, wie zum Beispiel die Kürzung des Arbeitslosengeldes. 582 8825 25522 2282228885 825228885222, 82 2822225 5255228252522 2585 28225 22522 8288552282522 25 858522, 5585 828 2285 82822522522 828228852288255582288 2555228282 825 528822 8222582522.

Mit freundlichen Grüßen

________

Ihr Dokument
ansehen, das gerade erstellt wird

________
________


Frau ________

________


________, den ________


Ordentliche Kündigung


Sehr geehrte ________,

hiermit kündigen wir Ihr Geschäftsführer-Anstellungsverhältnis mit der maßgeblichen Kündigungsfrist von ________ fristgerecht zum ________ (Beendigungstermin), hilfsweise zum nächstzulässigen Termin.

Als Anlage wird ein Original des Gesellschafterbeschlusses zu dieser Kündigung beigefügt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich gemäß § 38 SGB III spätestens drei Monate vor Beendigung des Anstellungsverhältnisses persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend melden müssen. Sollten zwischen Kenntnis des Beendigungszeitpunkts und der Beendigung des Anstellungsverhältnisses weniger als drei Monate liegen, haben Sie sich innerhalb von drei Tagen nach Erhalt dieses Kündigungsschreibens persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend zu melden. Sonst drohen Ihnen sanktionierende Maßnahmen durch die Agentur für Arbeit sowie andere Nachteile, wie zum Beispiel die Kürzung des Arbeitslosengeldes. 582 8825 25522 2282228885 825228885222, 82 2822225 5255228252522 2585 28225 22522 8288552282522 25 858522, 5585 828 2285 82822522522 828228852288255582288 2555228282 825 528822 8222582522.

Mit freundlichen Grüßen

________