Nach oben

Unterlassungsaufforderung für Inhalte im Internet

Fortschritt:
0%
?
X

Handelt es sich bei den Inhalten, die von der Internetseite entfernt werden sollen, um einen Inhalt oder mehrere? Inhalte können Bilder, Aussagen, Texte u.v.m. sein.

Brauchen
Sie Hilfe?
Die Vorlage ändern

________
________


________
________



________, ________


UNTERLASSUNGSAUFFORDERUNG


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit weise ich Sie darauf hin, dass auf Ihrer Webseite "________" (________) ein Inhalt publiziert wurde, der gesetzlich verboten ist.

Es handelt sich bei dem Inhalt genauer um Folgendes:

________

Er ist auf folgenden Internetseiten zu finden:

________

Die Veröffentlichung oder Verbreitung eines Inhalts, der zu (terroristischen) Straftaten auffordert oder sie gutheißt (vgl. §§ 111, 282, 282a StGB) oder gegen eine nationale, rassische oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen Einzelne wegen der Zugehörigkeit zu einer der zuvor genannten Gruppen zum Hass oder zu Straftaten aufstachelt (vgl. § 130 StGB), verstößt gegen das Gesetz und ist damit rechtswidrig.

585 88222 582, 522 525582 innerhalb 822 22 55222 ab Erhalt dieses Schreibens zu löschen und eine weitere Verwendung oder Veröffentlichung zu unterlassen.

Sollten Sie meiner Unterlassungsaufforderung nicht nachkommen, behalte ich mir die Einschaltung eines Anwaltes und weitere gerichtliche Schritte vor.

Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieses Schreiben, sowie die Löschung des Inhalts auf Ihrer Webseite innerhalb der oben genannten Frist.

Als Anlage sende ich Ihnen Screenshots der Internetseiten zu.

Mit freundlichen Grüßen



..................................................................
(________)

Ihr Dokument
ansehen, das gerade erstellt wird

________
________


________
________



________, ________


UNTERLASSUNGSAUFFORDERUNG


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit weise ich Sie darauf hin, dass auf Ihrer Webseite "________" (________) ein Inhalt publiziert wurde, der gesetzlich verboten ist.

Es handelt sich bei dem Inhalt genauer um Folgendes:

________

Er ist auf folgenden Internetseiten zu finden:

________

Die Veröffentlichung oder Verbreitung eines Inhalts, der zu (terroristischen) Straftaten auffordert oder sie gutheißt (vgl. §§ 111, 282, 282a StGB) oder gegen eine nationale, rassische oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen Einzelne wegen der Zugehörigkeit zu einer der zuvor genannten Gruppen zum Hass oder zu Straftaten aufstachelt (vgl. § 130 StGB), verstößt gegen das Gesetz und ist damit rechtswidrig.

585 88222 582, 522 525582 innerhalb 822 22 55222 ab Erhalt dieses Schreibens zu löschen und eine weitere Verwendung oder Veröffentlichung zu unterlassen.

Sollten Sie meiner Unterlassungsaufforderung nicht nachkommen, behalte ich mir die Einschaltung eines Anwaltes und weitere gerichtliche Schritte vor.

Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieses Schreiben, sowie die Löschung des Inhalts auf Ihrer Webseite innerhalb der oben genannten Frist.

Als Anlage sende ich Ihnen Screenshots der Internetseiten zu.

Mit freundlichen Grüßen



..................................................................
(________)