Nach oben

Widerruf eines Lastschriftmandats

Fortschritt:
0%
?
X

Bitte angeben, was auf den Kontoinhaber zutrifft. Der Kontoinhaber ist derjenige, der in der Vergangenheit seinem Vertragspartner die Erlaubnis erteilt hat, Rechnungsbeträge von seinem Konto abzubuchen und diese Erlaubnis nun zurückziehen möchte. Der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d.h. als Träger von Rechten und Pflichten, fällt unter die Kategorie der natürlichen Person. Unter die zweite Kategorie fallen alle juristischen Personen (des Privatrechts und des öffentlichen Rechts), d.h. Rechtspersonen, die keine Menschen sind, sondern Vereinigungen von Menschen oder Sachen zu einer rechtlich geregelten Einheit. Dazu zählen insbesondere: Gesellschaften, Stiftungen, Vereine, Anstalten, Körperschaften, Organisationen, etc.

Brauchen
Sie Hilfe?
Die Vorlage ändern

________
________

________
________


Widerruf des erteilten Lastschriftmandats

________, den ________

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich das erteilte Lastschriftmandat mit sofortiger Wirkung widerrufen. Das erteilte Mandat betrifft folgendes Konto:

IBAN: ________
Bankinstitut: ________

585 88222 52 885582288852 82825282522 228228 285255528.

Mit freundlichen Grüßen



.........................................
________

Ihr Dokument
ansehen, das gerade erstellt wird

________
________

________
________


Widerruf des erteilten Lastschriftmandats

________, den ________

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich das erteilte Lastschriftmandat mit sofortiger Wirkung widerrufen. Das erteilte Mandat betrifft folgendes Konto:

IBAN: ________
Bankinstitut: ________

585 88222 52 885582288852 82825282522 228228 285255528.

Mit freundlichen Grüßen



.........................................
________