Nach oben
Widerspruch gegen Lastschriftverfahren Die Vorlage ausfüllen

Widerspruch gegen Lastschriftverfahren

Letzte Änderung
Letzte Änderung 25.04.2018
Formate
Formate Word und PDF
Größe
Größe 1 Seite
Die Vorlage ausfüllen

Informationen zu der Vorlage

Letzte Änderung: 25.04.2018

Größe: 1 Seite

Verfügbare Formate: Word und PDF

Die Vorlage ausfüllen

Widerspruch gegen Lastschriftverfahren

Mit dieser Vorlage können Sie einen Widerspruch gegen Lastschriftverfahren einlegen, diese richten sich gegen Bankinstitute oder Mandatsinhaber, deren Mandate widerrufen wurden.

Das Schreiben ist für alle Fälle geeignet, wo man schriftlich gegen SEPA-Lastschriftverfahren vorgehen möchte. Sie müssen folgende Angaben beachten:

  • Namen der Parteien
  • Kontoangaben
  • Mandatsnummer
  • Referenz zur Überweisung
  • Gläubiger-Identifikationsnummer
  • verschiedene relevante Termine
  • usw.

WIE VERWENDET MAND DIESES DOKUMENT?

Nachdem Sie das Dokument korrekt ausgefüllt haben, muss Sie es ausdrucken, unterschreiben und an das entsprechende Bankinstitut schicken.

 

RELEVANTES RECHT

Anwendbar sind die allgemeinen Vorschriften des BGBs.

 

Die Vorlage ändern

Sie füllen einen Vordruck aus. Das Dokument wird nach und nach vor Ihren Augen auf Grundlage Ihrer Antworten erstellt.

Am Ende erhalten Sie es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern und es wiederverwenden.

Die Vorlage ausfüllen

Wie funktioniert das?

1. Diese Vorlage auswählen

Beginnen Sie mit dem Anklicken von "Die Vorlage ausfüllen"

1 / Diese Vorlage auswählen

2. Das Dokument ausfüllen

Beantworten Sie einige Fragen und Ihr Standarddokument wird automatisch erstellt.

2 / Das Dokument ausfüllen

3. Speichern - Drucken

Ihr Dokument ist fertig! Sie erhalten es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern.

3 / Speichern - Drucken