Nach oben
Antrag auf Untervermietung Die Vorlage ausfüllen

Antrag auf Untervermietung

Letzte Änderung
Letzte Änderung 07.10.2019
Formate
Formate Word und PDF
Größe
Größe 1 Seite
Bewertung 5 - 4 Rezensionen
Die Vorlage ausfüllen

Informationen zu der Vorlage

Letzte Änderung: 07.10.2019

Größe: 1 Seite

Verfügbare Formate: Word und PDF

Bewertung: 5 - 4 Rezensionen

Die Vorlage ausfüllen

Wie funktioniert das?

1. Diese Vorlage auswählen

Beginnen Sie mit dem Anklicken von "Die Vorlage ausfüllen"

1 / Diese Vorlage auswählen

2. Das Dokument ausfüllen

Beantworten Sie einige Fragen und Ihr Standarddokument wird automatisch erstellt.

2 / Das Dokument ausfüllen

3. Speichern - Drucken

Ihr Dokument ist fertig! Sie erhalten es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern.

3 / Speichern - Drucken

Antrag auf Untervermietung

Mit diesem Dokument kann der Hauptmieter beim Vermieter einen Antrag auf Untervermietung für einen Wohnraum stellen. Der Untermietvertrag ist rechtlich gesehen ein echtes Mietverhältnis, mit dem Unterschied, dass der Untermieter es nicht direkt mit dem Vermieter, sondern mit dem Hauptmieter zu tun hat. Falls dem Hauptmieter die Untervermietung vom Vermieter gestattet wird, kann anhand unseres Musters auch ein Untermietvertrag erstellt werden.


WAS IST ZU BEACHTEN?

Die Untervermietung bedarf immer der Zustimmung des Vermieters. Grundsätzlich muss der Vermieter diese Zustimmung nicht erteilen.Handelt es sich jedoch um die nachträgliche und nur teilweise Untervermietung einer Wohnung, darf der Vermieter die Zustimmung nur verweigern, wenn die Untervermietung für ihn selbst unzumutbar ist.

Wird die Erlaubnis des Vermieters zur Untervermietung nicht eingeholt, so kann der Mieter schadensersatzpflichtig werden. Daneben ist unerlaubte Untervermietung ein außerordentlicher Kündigungsgrund.

Ein Untermieter ist eine Person, die eine Wohnung nutzt, die von einer anderen Person (Hauptmieter) gemietet worden ist und nicht Vertragspartner des Wohnungseigentümers ist. D.h. also, dass der Vermieter keine Ansprüche (wie Mietzahlung) gegenüber dem Untermieter geltend machen kann. Das Rechtsverhältnis besteht nur zwischen Mieter und Untermieter.


WIE WIRD DAS DOKUMENT VERWENDET?

Nach dem Ausfüllen der Vorlage kann diese ausgedruckt, unterschrieben und dem Vermieter übergeben bzw. versandt werden. Der Versand kann - muss jedoch nicht - per Einschreiben erfolgen. Falls dem Vermieter im Schreiben keine Frist für eine Antwort gesetzt wird, kann der Vermieter dann antworten, wann es ihm passt.


ANWENDBARES RECHT:

Auf den Antrag auf Untervermietung sind die gesetzlichen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches anwendbar, genauer die §§ 553 ff. BGB.


DIE VORLAGE ÄNDERN?

Sie füllen einen Vordruck aus. Das Dokument wird nach und nach vor Ihren Augen auf Grundlage Ihrer Antworten erstellt.

Am Ende erhalten Sie es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern und es wiederverwenden.

Die Vorlage ausfüllen