Vollmacht für Immobilienverwaltung Die Vorlage ausfüllen

Wie funktioniert das?

1. Diese Vorlage auswählen

Beginnen Sie mit dem Anklicken von "Die Vorlage ausfüllen"

1 / Diese Vorlage auswählen

2. Das Dokument ausfüllen

Beantworten Sie einige Fragen und Ihr Standarddokument wird automatisch erstellt.

2 / Das Dokument ausfüllen

3. Speichern - Drucken

Ihr Dokument ist fertig! Sie erhalten es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern.

3 / Speichern - Drucken

Vollmacht für Immobilienverwaltung

Letzte Änderung Letzte Änderung 05.04.2024
Formate FormateWord und PDF
Größe Größe2 bis 3 Seiten
4,3 - 20 Rezensionen
Die Vorlage ausfüllen

Letzte ÄnderungLetzte Änderung: 05.04.2024

FormateVerfügbare Formate: Word und PDF

GrößeGröße: 2 bis 3 Seiten

Bewertung: 4,3 - 20 Rezensionen

Die Vorlage ausfüllen

Mit dieser Vorlage kann eine Vollmacht für Immobilienverwaltung erstellt werden. Eine Vollmacht für Immobilienverwaltung ist ein rechtliches Dokument, das es einer Person erlaubt, im Namen einer anderen Person oder einer Organisation Immobilienangelegenheiten zu behandeln. Die Person, die die Vollmacht erhält, wird oft als "bevollmächtigte Person" bezeichnet und wird in der Regel befugt sein, Entscheidungen in Bezug auf den Kauf, Verkauf, die Verwaltung oder Vermietung einer Immobilie zu treffen. Die genauen Befugnisse, die in der Vollmacht enthalten sind, können je nach den spezifischen Bedürfnissen und Wünschen des Immobilieneigentümers variieren.

Diese Vollmacht ist eine Ergänzung zum Hausverwaltungsvertrag, in der die vertraglichen Pflichten eines Hausverwalters geregelt werden.


WAS SOLLTE BEACHTET WERDEN?

Im Allgemeinen kann eine Vollmacht für Immobilienverwaltung der Bevollmächtigten Person die Befugnis geben, Entscheidungen in Bezug auf die Verwaltung, Vermietung oder Veräußerung von Immobilien im Namen des Eigentümers zu treffen. Einige spezifische Entscheidungen, die eine bevollmächtigte Person treffen könnte, können Folgendes umfassen:

  • Abschluss von Mietverträgen und Sammeln von Mieten
  • Reparaturen und Instandhaltung der Immobilie
  • Verkauf oder Kauf der Immobilie
  • Auswahl von Mietern und Durchführung von Hintergrundprüfungen
  • Zahlungen von Rechnungen im Zusammenhang mit der Immobilie (z. B. Hypothekenzahlungen, Stromrechnungen usw.)
  • Auflösung von Mietverträgen

In dieser Vorlage sind verschiedene Aufgaben aufgelistet, sodass diese nur noch wunschgemäß ausgewählt werden müssen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, weitere Befugnisse hinzuzufügen oder auch einzuschränken bzw. auszuschließen.

Die Vollmacht für Immobilienverwaltung, auch Vollmacht für Hausverwaltung genannt, ist z. B. erforderlich, wenn der Mietverwalter auch Aufträge zur Instandhaltung und Instandsetzung am Verwaltungsobjekt übernehmen soll und dazu seine Legitimation gegenüber Firmen und Handwerkern schriftlich belegen muss. Diese Vollmacht für Immobilienverwaltung kann auf bestimmte Höchstbeträge beschränken werden, falls dies erwünscht ist. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Vollmacht nicht missverstanden oder missbräuchlich eingesetzt wird.


WIE WIRD DAS DOKUMENT VERWENDET?

Das Dokument sollte den Fragen entsprechend ausgefüllt und angepasst werden. Anschließend sollte es vom Vollmachtgeber unterzeichnet werden. Nur mit der Unterzeichnung ist die Vollmacht auch wirksam. Jede Partei erhält abschließend ein signiertes Exemplar der Vollmacht.


Notarielle Beurkundung

In Deutschland muss eine Vollmacht zur Immobilienverwaltung nicht zwingend notariell beglaubigt werden. Es kann jedoch sinnvoll sein, sie notariell beglaubigen zu lassen, um ihre Gültigkeit sicherzustellen und mögliche rechtliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden.


RELEVANTES RECHT

  • Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Wohneigentumsgesetzes.


DIE VORLAGE ÄNDERN?

Sie füllen einen Vordruck aus. Das Dokument wird nach und nach vor Ihren Augen auf Grundlage Ihrer Antworten erstellt.

Am Ende erhalten Sie es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern und es wiederverwenden.

Die Vorlage ausfüllen