Nach oben
Abmahnung - Arbeitsrecht Die Vorlage ausfüllen

Abmahnung - Arbeitsrecht

Letzte Änderung
Letzte Änderung 28.05.2019
Formate
Formate Word und PDF
Größe
Größe 1 Seite
Bewertung 5 - 3 Rezensionen
Die Vorlage ausfüllen

Informationen zu der Vorlage

Letzte Änderung: 28.05.2019

Größe: 1 Seite

Verfügbare Formate: Word und PDF

Bewertung: 5 - 3 Rezensionen

Die Vorlage ausfüllen

Wie funktioniert das?

1. Diese Vorlage auswählen

Beginnen Sie mit dem Anklicken von "Die Vorlage ausfüllen"

1 / Diese Vorlage auswählen

2. Das Dokument ausfüllen

Beantworten Sie einige Fragen und Ihr Standarddokument wird automatisch erstellt.

2 / Das Dokument ausfüllen

3. Speichern - Drucken

Ihr Dokument ist fertig! Sie erhalten es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern.

3 / Speichern - Drucken

Abmahnung - Arbeitsrecht

Mit dieser Vorlage kann eine Abmahnung im Arbeitsrecht (für Arbeitsverhältnisse), erstellt werden. Wenn ein Arbeitnehmer seine Rechte und Pflichten aus seinem Arbeitsvertrag oder am Arbeitsplatz verletzt, kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine Abmahnung erteilen.

Die Abmahnung ist ein rechtliches Instrument, welches gesetzlich nicht geregelt ist, und doch im Arbeitsalltag einen wichtigen Stellenwert eingenommen hat.

Mit der Abmahnung drückt der Arbeitgeber seine Missbilligung eines Verhaltens des Arbeitnehmers aus. Er weist ihn auf das konkret zu unterlassendes Verhalten hin und droht ihm für den Wiederholungsfall mit einer fristlosen Kündigung. Eine Abmahnung kann daher zu (bzw. ist die Voraussetzung) einer fristlosen Kündigung führen. Sie sollte nur in geeigneten Fällen verwendet werden.

 

WAS SOLLTE BEACHTET WERDEN?

Eine Abmahnung muss schriftlich zugehen. Sie sollte auch folgenden Inhalt haben:

  • Angaben zu Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Benennung des Mahngrundes
  • Beschreibung des mangelhaften Verhaltens
  • Hinweis auf Konsequenzen
  • Unterschrift beider Parteien (die Abmahnung muss dem Arbeitnehmer erfolgreich zugehen)

 

WIE WIRD DIESES DOKUMENT VERWENDET?

Das Dokument sollte de Fragen entsprechend ausgefüllt und angepasst werden. Nachdem vor allem das Vorgefallene beschrieben wurde, sollte das Dokument unterschrieben und an den Arbeitnehmer versandt werden. Zur eigenen Sicherheit sollte eine Kopie einbehalten werden.

 

RELEVANTES RECHT

Relevantes Recht sind, unter anderem, Vorschriften aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, genauer § 626 BGB (fristlose Kündigung). Die Abmahnung als solche ist allerdings nicht rechtlich normiert, hat aber gegenüber dem "wichtigen Grund" in § 626 BGB Vorrang und stellt damit eine Voraussetzung (als milderes Mittel) gegenüber der Kündigung dar.

 

DIE VORLAGE ÄNDERN?

Sie füllen einen Vordruck aus. Das Dokument wird nach und nach vor Ihren Augen auf Grundlage Ihrer Antworten erstellt.

Am Ende erhalten Sie es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern und es wiederverwenden.

Die Vorlage ausfüllen