Änderungsvertrag Versetzung - Arbeitsrecht Die Vorlage ausfüllen

Wie funktioniert das?

1. Diese Vorlage auswählen

Beginnen Sie mit dem Anklicken von "Die Vorlage ausfüllen"

1 / Diese Vorlage auswählen

2. Das Dokument ausfüllen

Beantworten Sie einige Fragen und Ihr Standarddokument wird automatisch erstellt.

2 / Das Dokument ausfüllen

3. Speichern - Drucken

Ihr Dokument ist fertig! Sie erhalten es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern.

3 / Speichern - Drucken

Änderungsvertrag Versetzung - Arbeitsrecht

Letzte Änderung Letzte Änderung 03.03.2024
Formate FormateWord und PDF
Größe Größe1 bis 2 Seiten
Die Vorlage ausfüllen

Letzte ÄnderungLetzte Änderung: 03.03.2024

FormateVerfügbare Formate: Word und PDF

GrößeGröße: 1 bis 2 Seiten

Die Vorlage ausfüllen

Mit dieser Vorlage kann eine Änderungsvereinbarung (Änderungsvertrag) zu einem Arbeitsvertrag geschlossen werden, die den Arbeitsort eines Arbeitnehmers betrifft. Änderungsvereinbarungen sind Vereinbarungen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die Bestimmungen des Arbeitsvertrages ändern oder erweitern.

Diese Änderungen werden mit Abschluss Bestandteil des Arbeitsvertrages und gelten zusammen mit den restlichen Bestimmungen.


WAS SOLLTE BEACHTET WERDEN?

Diese Änderungsvereinbarung kann in den Situationen eingesetzt werden, wo der Arbeitsort des Arbeitnehmers geändert werden soll (sog. Versetzung). In vielen Arbeitsverträgen ist bereits bestimmt, wo sich der Arbeitsort des Arbeitnehmers befindet. Daher ist es wesentlich, um den Arbeitsort also zu ändern, dass der Arbeitsvertrag durch eine Änderungsvereinbarung geändert wird.

Eine Änderung des Arbeitsortes kann verschiedene Gründe haben, wie z.B. eine betriebliche Entscheidung, Eröffnung von neuen Filialen oder Versetzungen aufgrund von Projekten und Aufgaben, die an einem anderen Ort stattfinden. Eine Begründung der Versetzung ist nicht notwendig, allerdings sollte dies mit dem Arbeitnehmer entsprechend besprochen werden.

Änderungen des Arbeitsvertrages sollten daher schriftlich erfolgen. Ohne eine schriftliche Vereinbarung ist es einer Partei so gut wie unmöglich, die Änderung zu beweisen.


WIE WIRD DAS DOKUMENT VERWENDET?

Das Dokument sollte den Fragen entsprechend ausgefüllt und angepasst werden. Anschließend muss das Dokument von beiden Parteien unterschrieben werden. Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber haben das Anrecht auf eine Kopie der Vereinbarung.


RELEVANTES RECHT

  • Vorschriften zum Arbeitsrecht, also die §§ 611 ff. BGB


DIE VORLAGE ÄNDERN?

Sie füllen einen Vordruck aus. Das Dokument wird nach und nach vor Ihren Augen auf Grundlage Ihrer Antworten erstellt.

Am Ende erhalten Sie es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern und es wiederverwenden.

Die Vorlage ausfüllen