Nach oben
Fortbildungsvereinbarung Die Vorlage ausfüllen

Fortbildungsvereinbarung

Letzte Änderung
Letzte Änderung 20.06.2020
Formate
Formate Word und PDF
Größe
Größe 2 bis 3 Seiten
Die Vorlage ausfüllen

Informationen zu der Vorlage

Letzte Änderung: 20.06.2020

Größe: 2 bis 3 Seiten

Verfügbare Formate: Word und PDF

Die Vorlage ausfüllen

Wie funktioniert das?

1. Diese Vorlage auswählen

Beginnen Sie mit dem Anklicken von "Die Vorlage ausfüllen"

1 / Diese Vorlage auswählen

2. Das Dokument ausfüllen

Beantworten Sie einige Fragen und Ihr Standarddokument wird automatisch erstellt.

2 / Das Dokument ausfüllen

3. Speichern - Drucken

Ihr Dokument ist fertig! Sie erhalten es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern.

3 / Speichern - Drucken

Fortbildungsvereinbarung

Mit dieser Vorlage kann eine Fortbildungsvereinbarung zwischen einem Arbeitgeber und einem/einer Arbeitnehmer/in erstellt werden. Die berufliche Fortbildung soll dem/der Arbeitnehmer/in die Möglichkeit eröffnen, seine/ihre beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten im bisherigen Berufsfeld zu erhalten und zu erweitern, um seine/ihre Qualifikation der technischen Entwicklung anzupassen oder einen beruflichen Aufstieg zu ermöglichen. Mit der beruflichen Weiterbildung wird eine Leistung der Arbeitsförderung beschrieben, die Arbeitnehmer/in, Arbeitgeber und Träger von Arbeitsförderungsmaßnahmen erhalten können.


WAS SOLLTE BEACHTET WERDEN?

Die berufliche Fortbildung soll dem Einzelnen die Möglichkeit eröffnen, seine beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten im bisherigen Berufsfeld zu erhalten und zu erweitern, um seine Qualifikation der technischen Entwicklung anzupassen (Anpassungsfortbildung) oder einen beruflichen Aufstieg zu ermöglichen (Aufstiegsfortbildung). Bei der beruflichen Fortbildung besteht ein Berufsbildungsverhältnis, jedoch kein Berufsausbildungsverhältnis.


Formen

Die berufliche Fortbildung kann im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses im gegenseitigen Interesse von Arbeitgeber und Arbeitnehmer/in erfolgen. Sie kann innerhalb des Betriebes oder durch außerbetriebliche Fortbildungseinrichtungen durchgeführt werden oder auch durch Fernunterricht.


Kosten

Die Kosten der beruflichen Fortbildung trägt bei arbeitgeberinitiierter Fortbildung i.d.R. der Arbeitgeber (Ausbildungsbeihilfe), bei eigeninitiierter Fortbildung dagegen weitgehend der/die Arbeitnehmer/in.


Weitere Informationen zu dieser Fortbildungsvereinbarung

Da der Arbeitsmarkt von Konkurrenz geprägt ist, haben viele Arbeitnehmer/innen ein besonderes Interesse an Fort- und Weiterbildungen. Genauso profitiert ein Arbeitgeber von tätigkeitsbezogenen Schulungen des/der Arbeitnehmers/in. Für beide Seiten empfiehlt es sich daher, eine Fortbildungsvereinbarung zu treffen. Diese kann sowohl die volle Übernahme der Kosten durch den Arbeitgeber als auch eine auf einen Maximalbetrag beschränkte Kostenübernahme durch den Arbeitgeber regeln.


Fortbildungsvereinbarung inklusive Rückzahlungsklausel

Darüber hinaus kann der Arbeitgeber mit dem/der Arbeitnehmer/in für bestimmte Fälle eine individuelle Rückzahlungsvereinbarung treffen. Eine solche ist z. B. für den Fall geeignet, dass der/die Arbeitnehmer/in den Betrieb vorzeitig verlassen möchte und die Fortbildungsmaßnahme der Entwicklung von Fähigkeiten und Kenntnissen diente, die für den/der Arbeitnehmer/in beruflich auch für eine Tätigkeit außerhalb des Arbeitgeberunternehmens nützlich sind.


WIE WIRD DAS DOKUMENT VERWENDET?

Das Dokument sollte den Fragen entsprechend ausgefüllt und angepasst werden. Anschließend muss das Dokument von beiden Parteien unterschrieben werden. Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber haben das Anrecht auf eine Kopie der Vereinbarung.


RELEVANTES RECHT

Das relevante Recht sind die Vorschriften zum Arbeitsrecht, also:

  • §§ 611ff BGB
  • KschG
  • GO
  • § 1 III BBiG


DIE VORLAGE ÄNDERN?

Sie füllen einen Vordruck aus. Das Dokument wird nach und nach vor Ihren Augen auf Grundlage Ihrer Antworten erstellt.

Am Ende erhalten Sie es in den Formaten Word und PDF. Sie können es ändern und es wiederverwenden.

Die Vorlage ausfüllen